Warum biete ich Coaching in dieser Form an?

Weil es mir entspricht. Weil ich gerne tue, was ich wirklich will und sehr gut kann.

Ich bin sehr spontan, aus diesem Grunde vergebe ich Termine lieber zeitnah, als dass ich sie mit weitem Vorlauf in irgendwelche Kalender eintrage.

Mir liegt Ihre Entwicklung am Herzen, aus diesem Grunde ist die Zusammenarbeit eng und beschränkt sich nicht auf den einen oder anderen Termin hier und da. Hier und da mal eine Stunde Coaching ist, wie schon einmal bemerkt, allzu oft reine Augenwischerei.

Ich schreibe sehr gern, keine langen Abhandlungen, sondern auf den Punkt, über die Jahre hin habe ich über 800 CoachingMails® für einen großen Abonnentenstamm geschrieben. Auch im 1:1 Coaching habe ich die Erfahrung gemacht, dass der schriftliche Kontakt in Form von persönlichen Mails meinen Klienten hilft, die notwendigen kleinen und großen Schritte zu gehen. Aus diesem Grunde schreibe ich Ihnen also, wann immer ich es für notwendig, angemessen und hilfreich halte. Ihre Mails beantworte ich spätestens am darauffolgenden Tag.

Auch schätze ich es, wenn meine Klienten sich vor sich selbst zu intensiver Arbeit verpflichten. Wenn ich mich für eine Zusammenarbeit mit Ihnen entscheide, verpflichte ich mich Ihnen.

Ich biete professionelles Coaching an, das Geld kostet. Coaching ist eine Investition, die sich rechnet. Kein Coaching kostet Sie in der Regel sehr viel mehr. Manchmal, in der Rückschau wird es spätestens sichtbar, Ihr eigenes Leben.

Ein erstes mindestens 45-minütes Gespräch ist grundsätzlich kostenlos, da ich wissen und beurteilen können möchte, ob ich Ihnen helfen kann.